Spitze Namen

In meinem Bekanntenkreis häuft sich die Anzahl der Menschen die einen Spitznamen tragen. Sie hören auf klangvolle Namen wie As, Stone, Chekov, VB Kühl, Flow, Gustl, Kiddy, Treppchen, Schratze, Muffi, Lupo, Düse. Mich selbst eingeschlossen: wena.
Das ist lustig. Es klingt wie Decknamen oder wie Agenten in einem Kinderspiel. Interessanterweise handelt es sich bei den Leuten ausschließlich um Männer. Bei Frauen habe ich dieses Phänomen bisher nicht beobachten können.
Entweder werden diese Namen durch äußere Einflüsse, Verhaltensweisen oder optische Merkmale vergeben – oder die Person benennt sich selbst aus zu akzeptierenden Gründen mit einen vermeintlich cooleren Namen um.
Der Ursprung meines Spitznamens liegt in meiner Kindheit, vermutlich der Grundschulzeit. Damals wurden mein Bruder und ich die Wehners genannt. Einzeln angetroffen waren wir unabhängig voneinander Wehner. „Da kommt Wehner. Lass uns mal abhauen.“, hieß es oft. Meine Eltern mochten diese jugendliche Redensart nicht. Für sie klang es abwertend und unhöflich. Ich hatte lange Zeit keine Meinung dazu.
Irgendwann klang für mich Wehner eindeutig ausgefallener und sogar besser als Stefan. Und da in meinem Jahrgang Stefan unter den Top 5 auf der Liste der beliebtesten Vornamen war, geriet Wehner auch zu einem eindeutigen Unterscheidungsmerkmal. Also machte ich meine ursprüngliche, verbale Reduzierung auf meinen Nachnamen zum Programm: Auf der Suche nach einer Internetdomain im Jahre 1998 musste ich leider feststellen, dass www.wehner.de bereits vergeben war. An ein Computer-Service-Unternehmen. Also kürzte ich den Namen einfach ab: wena. Klang genauso und sah geschrieben irgendwie lässig aus. Schön kurz. Und die Domain www.wena.de war noch frei!
So kam es, dass aus Stefan David Wehner im Laufe der Zeit wena wurde. Heute nennen mich fast alle Freunde so. Wenn ich bei meinem regulären Vornamen gerufen werde, klingt das fremd für mich und im ersten Moment fühle ich mich gar nicht angesprochen.
Sogar meine Frau nennt mich wena. Und meine Kinder auch ab und an. Das ist besonders in offizieller Umgebung oft lustig, da Außenstehende dann denken, ich würde bei meinem Nachnamen gerufen.
Und ganz ehrlich – ich habe noch Glück gehabt mit meinem Spitznamen!

Ein Kommentar zu “Spitze Namen

Kommentar verfassen