Angezeigt: 1 - 10 von 11 ERGEBNISSEN

30 Jahre KUFA

Rede zum Jubiläum am 30.09.2022 1992. Als der KulturFabrik e.V. 1992 gegründet wurde, war ich gerade 20 Jahre alt und habe Abitur gemacht. Gutes braucht seine Zeit! Einer meiner Nebenjobs damals war das Catering in einem Soziokulturellen Zentrum in Gütersloh. Also die Verpflegung der Künstler …

Eine Stadt schafft sich ab

Am 12.07.2021 hat der Hildesheimer Rat ein Musikverbot ab 21 Uhr in der Hildesheimer Steingrube beschlossen. Auch Basketballspielen ist dann verboten. Ich erinnere mich noch an das Rollschuhfeld vor dem Umbau der Parkanlage und das spätere Verbot zum Skateboardfahren nach der Neugestaltung. Aus Lärmschutzgründen. Als …

1 Jahr Pandemie

Wie geht es den Kulturschaffenden und Veranstalter*nnen in der Region Hildesheim nach einem Jahr Pandemieeinschränkungen? Welche Perspektiven hat die regionale Kulturszene im Jahr 2021? Mit Sabine Zimmermann vom Netzwerk Kultur & Heimat war ich am 17. März 2021 für die Kulturfabrik Löseke zu Gast in …

Kultur-Talk

Am 8. Januar 2021 hat mich Radio Tonkuhle in die Sendung Kultur macht Ah! eingeladen: Welche Hürden hat der Kulturbetrieb in Hildesheim zu nehmen und welche Visionen werden entwickelt, um Kultur in den städtischen Alltag zu intergrieren? Darum geht es im Gespräch zwischen Matti Müller …

Nachtleben ist Kultur

Zur kulturellen Vielfalt einer Stadt gehört das Nachtleben genauso dazu wie Theater, Konzerte, Kino, Lesungen, Marktplatz- oder Straßenfeste. Um eine Stadt für viele Einwohner*innen attraktiv zu machen, gehört auch eine lebhafte Nachtkultur zum guten Ton. Wie in vielen anderen Städten auch, müssen wir Kulturveranstalter*innen uns …

Geht mehr auf Konzerte

Anleitung: Der Name „Hildesheim“ kann in diesem Text durch jede andere beliebige kleine Großstadt ersetzt werden, die als Erkennungsmerkmal oft eine verwaiste Shopping-Galerie mit drittklassigen Billigläden im Zentrum hat. „Geht mehr auf Konzerte“, singen Kapelle Petra. Und das mit Recht! Liebe Menschen in dieser Stadt, …

Seelenwanderung

Ich fliege nicht. Kategorisch. Erstens macht es für mich aus Umweltschutzgründen keinen Sinn, zweitens habe ich Höhen-/Flugangst ab ca. 1m Höhe und drittens – und das ist vielleicht der wichtigste Punkt – soll man nur so schnell Reisen, wie die Seele hinterherkommen kann. Bei meinem …

Gute Nachrichten

Bei all den schlechten und noch schlechteren Nachrichten in den Medien, im Freundeskreis und auf der Arbeit, habe ich ausnahmsweise mal gute Nachrichten: Es ist nicht alles schlecht! Aufgrund meiner angestrebten Selbstständigkeit hatte ich neulich Kontakt zur Hildesheimer Wirtschaftsförderung Hi-Reg. Einer Institution die es sich …